Ortsentwicklung

Chieming, Hart und Ising mit ihren kleinen Ortsteilen geben der Gemeinde ein unverwechselbares Gesicht. Die zukünftige Entwicklung sollte sich an den ortstypischen Merkmalen ausrichten, ohne sinnvolle Neuentwicklungen zu verhindern.

Dabei stehen soziale Themen mit Fragestellungen zur wirtschaftlichen Entwicklung ebenso im Fokus wie der Umgang mit der Bausubstanz oder die Entwicklung dörflicher Grünflächen. Ziel sollte es sein, durch eine konsequent flächensparende Bauleitplanung eine systematische und ortsbildverträgliche Innenraumverdichtung anzustreben, um Landschaftsverbrauch und Zersiedelung einzudämmen.

Zur Erreichung dieses Zieles können wir uns durchaus auch die Gründung eines Gestaltungsbeirats (ortsansässige Landschaftsplaner, Architekten) oder die Teilnahme an Wettbewerben zur Ortsgestaltung vorstellen.

Spruch der Woche

Man wird nicht dadurch besser, dass man andere schlecht macht.
HEINRICH NORDHOFF